Mit A77 im Gärtchen (140518)

  A77 mit SAL50F18 (billiges Festbrennweite) 50mm(APC)=75mm(KB) F=1.8-22

  Richtig gut beurteilen könnte ich die Fotos am Eizo-Monitor im Büro,
  aber dort war ich schon ziemlich lange nimmer...


  Keine Palme, nur unsere noch kleine Tanne





  Kohlmeise am kleinen Futtertrog
  Aufnahme mit 50mm Festbrennweite (75mmKB) und Ausschnitt 1:1 mit 720px von 6000px Breite
  Mit Tele wärs schon besser möglich, nur hatte ich halt gerade keines drauf...
  Aber die Abbildungsleistung der Festbrennweite-Objektive ist beeindruckend.
  Dieses da kostet ja nur 1/2..1/3 eines Mittelklasse-Zoom!

  Das ist die "ganze" Breite der Aufnahme: (6000px verkleinert auf 720px)

  Köpfchen in die Körner, Schwänzchen in die Höh'

  Eigentlich wollte ich das Wegfliegen knipsen, aber zuerst putzt sich die Meise länger
  als ich ausgerichtet halten kann und nach einem Augenzwinkern war sie dann weg...

  Schöner? (technisch wie oben)


  Mai ist die schönste Phase für die Tanne

  Der Schub kommt mir aber viel kleiner vor als letztes Jahr und ist sehr verschieden
  verteilt über die Äste. Weil es fast keinen Winter gab ? Wir haben zwar gewässert,
  aber im Vergleich zur Schneeschmelze ist das halt fast gar nix. Nur so eine spontane
  Idee zur Erklärung.

  Ansonsten wuchert es im Gärtchen wie im Dschungel





  Wieder ein Schritt mehr zum Verständnis, wie das Wachstum eigentlich funktioniert







  Bist du meine furchtlose Lieblings-Amsel ?



  Ich hätte Monika die Bedeutung des Schalters MF-AF erklären sollen



  Gegen iOS-Geräte und Navi's ist das GPS der A77 ein unbrauchbarer Schrott!
  Der Sat-Empfang funktioniert überhaupt nur bei blauem Himmel und trotz der
  Hilfsdatei dauert es über 30 Minuten lange bis zur ersten Bestimmung. Noch
  ein Foto von der Wohnzimmertüre aus geschossen und hier fehlt die Angabe
  der Position im Foto schon wieder.