INDEX DAHOAM  PRIVATE SEITE  170304


9/13
Je nach Sonnenstand immer wieder neue "Entdeckungen" im Wohnzimmer

ca 3m von der Couch aus, vor dem Fernseher:

8/13
A77V

Aufnahme mit dem Universal-Reisezoom (24-157mm KB) und Digitalzoom x2, ausgeschnitten, somit effektive Brennweite ca 950mm! (auf der Couch sitz-liegend durchs Wohnzimmerfenster). Mit der TZ41 war gar keine Aufnahme möglich, weil sie immer auf den Staub der Glasscheibe fokussiert hat. Erstens macht es die A77V vollautomatisch besser *) und zweitens könnte ich ja auch manuell nachhelfen, was bei der TZ41 eben nicht geht.

*) Reine Softwaresache! A77V differenziert eben "intelligent" auch die "Größe" der Objekte und erkennt somit automatisch, dass der Wolfgang offensichtlich das Vogelhaus fotografieren möchte. Die TZ41 ist "dämlich" und fokussiert auf das, wo es die meisten Kontrastunterschiede gibt - und das ist eben der Dreck auf der Fensterscheibe...

6/13

Bei abwechselnd Sonne und Regen "sieht" man das Wachstum im Stundentakt

Seit LAX2013 war ich nur mal kurz im Büro um zu schauen, ob der PC wieder hochfährt, ansonsten war das Wohnzimmer das "Büro". Ist schon eine enorme Steigerung der Lebensqualität, wenn man den ganzen Tag gleich hinter der Notebook-Oberkante die pralle Natur samt Spassvögel-Treiben beobachten kann. Die Zeit zwischen den Ablenkungen reicht ja für das Bisserl, was ich noch "arbeite"...

Unsere Amseln sind "melodische Spassvögel" und auf 2-3m lassen sie sich durch uns nicht mehr stören


FLY-IN

Foto-"Gräfin" Monika mit der älteren TZ10.

Durchs angestaubte und angelaufene Wohnzimmerfenster hindurch. Da wundert mich diese Fotoqualität sehr...

5/13

WACHSTUM

"Na, Meiserl ?" - pflegt Monika immer zu sagen

Mit Wildkirschbaum ist der Herbst schon im Mai da...

Irgendein Unkraut, das wächst bei uns am allerbesten...


Mai-Glöckerl auf der Nordseite     Foto-"Gräfin"=Monika

Das Restrisiko mit TZ41/iA-Vollautomatik ist die Mehrfeld-Fokussierung, was man in dieser Betriebsart auch nicht anders einstellen kann. Aber hier gab es glücklicherweise kein Ästchen/Blättchen davor, daneben... (Monika: Ich könnte dir ja noch was erklären dazu, ich vergesse es nur immer wieder...)

Zuerst einmal muss man einfach "darauf achten" (Wolfgang weiß es aus eigener Erfahrung, dass er es immer wieder "vergisst"...). Beim Halb-Durchdrücken zeigt das Display grüne Rähmchen an, auf was sie scharf gestellt hat. Wenn man ganz was anderes scharf haben will, dann gibt es zwei Möglichkeiten: (1) Loslassen und nochmal versuchen, (2) mit dem Finger auf dasjenige Motiv am Display tippen, was man scharf haben will. (TZ41 hat ein TOUCH-Display und für solche Anwendungen ist das natürlich schon "genial"). Wie immer braucht man etwas Übung (auch der Wolfgang...).


Da kommt noch was neues raus... (Foto=Monika)


Hat Monika im Blumenladen gesehen und hätte auch das Doppelte dafür bezahlt.

Erinnerungen an LA und SAN DIEGO...


Gab es diese rosa Schönheiten im Gärtchen auch letztes Jahr schon ??


TZ41:
Die "iA" intelligente Automatik funktioniert super, aber leider lassen sich keine mittenbetonen Focus-Modi einstellen. Mit schnell mal draufhalten kommt schnell mal Blödsinn heraus...:

Aber auch unscharf sieht man, dass die Tanne auch heuer wieder wachsen wird.

4/13

Nordseite neben der Haustüre, da würde eh keine Sonne hin kommen.. Dank "Happy Colors" siehts ja ein bisschen sonnig aus...: Fotograf=Monika!

Gestern habe ich schon bedauert, dass diese Schönheiten heuer vielleicht nicht kommen mögen, aber ich sollte halt meinen Hintern mal ins Freie heben, dann würde ich mehr sehen...

BÖFFLAMOTT in Aying

Das BÖFFLAMOTT wars wert (auch Vati hat es sich gestern schon im Speisekarte.PDF ausgesucht). Etwas "zarter" hätten wir es uns erwartet, es war schon ziemlich "bissfest". Aber vielleicht gehört es ja so. Bestes Fleisch, fantastisch gschmackige Soße, bayr.Kraut wie man es sich wünscht und solche Breznknödel waren für uns ein "Novum" mit "Geschmack" statt nur üblicher Knödelei.

Monika: Auch mal bei schlechterem Wetter dran denken dort einzukehren, die Gaststub'n ist ja urbayrisch gemütlich und trotzdem nicht zu eng.

TZ41: Monika: Alle drei Fotos sind sehr gut geworden, auch mit den Personen mit drauf. Viel falsch kann man mit der neuen TZ41 im "iA"-Modus nicht machen... Leider haben wir vergessen, die Kamera den GPS-Satelliten "zu zeigen". Die gespeicherten Daten zeigen wieder mal ins Nirwana. Nochmal sowas und dann schalte ich diesen Scheiss endgültig ab (spart Strom). Dass Aying in Aying ist, weiß ich auch ohne GPS...


Donnerstagmittag werden wir in AYING testen:

RMH-Gärtchen 4/13

Unser Wildkirschbaum im Gärtchen, heuer reizend schön

Unbekannte Blümchen im Gärtchen, irgendwie zugeflogen

Wildkirschblüte am Baum im Gärtchen.

Unglaublich, welchen Aufwand die Natur treibt. Zig Trillionen mal Billionen solcher Blüten weltweit und nur für ein paar Stunden.

Was blüht denn da...? ("nix" - nur "Abfälle" vom Wildkirschbaum...)

Vogel-"Bar" in den Wildkirschblüten

Ich bilde mir ein, dass wir heuer die Wildkirschblüten ungewöhnlich lange am Baum sehen. Was wohl an der längeren Feucht-Phase mit gedämpftem Sonnenlicht in der Wachstumsphase liegt und dass es jetzt nicht regnet oder weht. "Ganz ruhig" fällt eine nach der anderen runter...

RMH-Gärtchen 4/13

Monika frohlockt: Weather Channel hat Recht und kommt wie vorhergesagt am Nachmittag die Sonne heraus. Na gut, 16:00 lasse ich als Nachmittag gerade noch gelten. Und dass der Nachmittag mit etwas Sonne nur 30 Minuten lange gedauert hat ? Da muss man sich beeilen mit einem Foto aus dem ersten Stock:

Das Unkraut werde ich heuer nicht raus zupfen, denn die Grashalme sind in der Minderheit. Lieber grünes Unkraut statt Kiesgrube...

Unsere "zweite" Kirschblüte heuer 4/13

Unsere "zweite" Kirschblüte heuer

(die "erste" war vor 6 Wochen in California...)

Der morgentlich Blick aus dem Schlafzimmerfenster hat mich sofort begeistert, trotz bedecktem Himmel und kurz nach Regen. Meine Sorge war, dass es auf einem Foto nur wieder blass matschig heraus kommen wird. Aber das kann sich doch sehen lassen !! (Meine Ansicht auf dem Netbook, auf dem iPad wahrscheinlich "prall" wie "Kodak").

Winter - 9.2.13